Shinobi no Sentō
Willkommen bei Shinobi no Sentō
meldet euch jetzt an und werdet Teil des ultimativen RPG Erlebnisses

Viel Spaß wünscht das SnS Team ^-^
Shinobi no Sentō


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Ayame Kesshô

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:30 pm

Allgemeines

Aussehen: Klick
Klick²
Klick³

Name: Kesshô ehemals Hana
Vorname: Ayame ehemals Aisu
Alter: 20
Äußerliches Alter 16
Geburtsort: Konoha-Gakure
Wohnort: Ame-Gakure
Größe: 1,71
Gewicht: 63
Blutgruppe: AB
Haarfarbe: Weiß/Grau
Augenfarbe: Grau
Persönlichkeit: Ayame zeigt eigentlich nie ihre Gefühle. Zudem könnte sie einfach jeden der ihr dumm kommt, gleich schwerste Verletzungen zufügen.
Auftreten: Sie wirkt recht desinteressiert und unaufmerksam. Jedoch passt sie sehr wohl auf.
Interessen: Ihr einzige wirkliche Interesse ist das Blut. Sie sieht einfach grrne Blut, den das stimmt sie, für sich zumindest, gut gelaunt
Abneigungen: Kleine Kinder die Meinung sie sind ach so gut.
Äußerliche Merkmale: /

Familieäres
Familie Vater ist verstorben wegen einem unbekannten Grund, ihre Mutter hat Ayame umgebracht.


Kämpferisches
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Titel: Blutrünstiger Rubin
Ausrüstung:
-Senbons
-Kunais
-Shuriken
-Makabishis
-Wakizashi, dessen Klinge vollkommen rot ist, da es mit Blut verschmiert ist. Doch die Scheide der Wakizashi’s ist normal.
-Rauchbomben
-Lichtbomben
-Explo.Taks

Stärken: Ihre Stärken liegen wohl im Waffenkampf. Den sie hat eine gute Geschwindigkeit sowie gute Reflexe.
Schwächen Ihre Schwäche ist es, das sie anfällig auf Suiton Jutsus ist. Eine weitere Schwäche ist von ihr, das sie am Tag nicht perfekt sehen kann, im Gegensatz zur Nacht. Jedenfalls ist ihre Sehkraft am Tag eingeschränkt und somit auch ihre Fähigkeiten.

Attribute


Ninjutsu:

Handsiegelwissen/Geschwindigkeit: 5
Chakrakontrolle: 4
Geschicklichkeit: 5

Genjutsu:

Intelligenz: 2
Chakrakontrolle: 1
Geschicklichkeit: 2

Taijutsu:

Geschwindigkeit: 6
Geschicklichkeit: 5
Stärke: 4

Waffenkampf:

Geschwindigkeit: 10
Geschicklichkeit: 9
Stärke: 7

Extra:

Tarnung: 6
Beschwörungskunst: 0
Versiegelungskunst: 1
Folterkunst: 3
Heilkunst: 0

Geschichte

Übersicht:

1.Die Geburt eines neuen Ninja’s
2. Aisu wird Akademistin
3. Ihr erster Tag an der Akademie
4. Akadmie Ende und der Anfang des Ge-Nin Leben
5. Der Verlust ihres Vaters
6. Endlich ein Team! Das Training beginnt
7. Die Chu-Nin Prüfung. Hat sich das Training gelohnt?
8. Die Verlust ihrer Sehkraft am linken Auge
9. Die Wiedererlangung ihrer vollen Sehkraft und die Schwächung ihrer Tages-Sehkraft
10. Die „Manipulation“ an Aisu
11. Mord an Kotonoha
12. Ayame flüchtet aus Konoha nach Ame
13. Das Leben als Nuke-Nin beginnt!

Aisu/Ayame
Kotonoha
Hideki
Andere

_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:33 pm

Geburt eines neuen Ninja’s
“Es ist ein Mädchen.“. Diese Worte hallten durch das Krankenhaus Konoha’s, den es wurde ein neues Kind geboren. Das Neugeborene schrie sehr laut, und es wurden auch gleich Untersuchungen an dem kleinen Baby durchgeführt, um zu wissen, ob es Krankheiten oder sonstiges hatte. Dieses dauerte einige Minuten. Als es geschafft war ging ein Medic-Nin zu der neuen Mutter.“Ihr Tochter ist wohl auf. Wie möchten sie die Kleine den nennen?“fragte die Schwester lächelnd mit einem freundlichen Ton. Kotonoha seufzte erleichtert, den sie hatte ein gesundes Kind zur Welt gebracht. Dan nach antwortete die Mutter“Hmmm.Kam aus dem Mund und das Zimmer verstummte kurz, damit man schon das Atmen des Neugeborenen, das bereits eingeschlafen ist, hören konnte.“Ich denke ich werde sie Aisu nennen. Der Name klingt süß und passt daher für ein niedliches kleines Mädchen sprach Kotonoha sehr zufrieden und mit einem warmen Lächeln. Der Medic nickte erfreut und meinte dann“Das ist wirklich ein sehr hübscher Name. Den haben sie gut ausgewählt.. Nun war es also offiziell, das neue Baby trug nun den Namen Aisu Hana. Eines Tages wurde die Mutter geweckt.“Kotonoha, sie können heute gegen Mittag das Krankenhaus mit ihrer Tochter verlassen und nach Hause zurückkehren.. Diese Worte kamen von einr Schwester direkt nachdem die Frau geweckt wurde. Kotonoha blickte kurz zu Aisu, diese schlief noch, also fing sie an ihre Sachen zu packen, um schnell wieder heim zu können. Es vergingen Stunden und schließlich konnten die beiden Hana’s nach Hause.
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:34 pm

Aisu wird Akademistin
Schon seit Wochen freute sich das kleine Mädchen endlich auf die Akademie Konoha’s gehen zu können. Heute hat sich das Warten endlich bezahlt gemacht, den es wird ihr erster Tag an der Akademie sein. Aisu stand schon ziemlich früh auf und rannte zu ihren Eltern.“Mama, Papa schrie das Mädchen freudig immer und immer wieder auf ihrem Weg ins Schlafzimmer von Kotonoha und Hideki. Verschlafen rieb sich ihr Vater die Augen und gähnte.“Was hastu den Kleines?“ fragte Hideki noch vollkommen schläfrig.“Die Akademie fängt heute für mich an los beeilt euch.“. Aisu konnte nichtmehr stillsitzen, sie rannte im Haus auf und ab, den während dem Warten musste sie ihre Vorfreude irgendwie ‚ausrennen’. Der Mann weckte seine Ehefrau auf und die beiden fingen sich dann an anzuziehen. Nach einiger Zeit sprach Kotonoha laut“Aisu. Komm. Wir gehen jetzt.. Die Kleine war innerhalb weniger Sekunden an der Eingangtüre.“Los. Nicht so langsam.“ meinte sie und ging dann mit ihren Eltern Richtung Akademie. Auf dem Weg dorthin rannte das Mädchen immer wieder ein Stück vorraus, den sie konnte es echt nicht mehr erwarten. Als die Familie endlich vor der Akademie standen, rannte Aisu sofort hinein. Jedoch war die Kleine zu schnell dran und bekam eine Tür die aufging voll in ihr Gesicht, wobei sie dann nach hinten umfiel. Das Mädchen rieb sich mit ihren zwei Händen die Nase.“Aua mein Armes Gesicht. Ihre Eltern kamen nach gerannt und Aisu’s Mutter meinte zu ihr lächelnd und etwas lachend“Aisu pass doch bitte etwas besser auf.. Dem Mädchen war das gerade etwas peinlich doch stand sie nun auf und sah zu der Person die die Tür geöffnet hatte und nun vor ihr steht.“Aisu?Aisu Hana?“ meinte der Fremde wobei er auf sie herabsah.“Ja das bin ich.“ Sprach sie breit grinsend.“Freut mich. Mein Name ist Hayashi Seiron. Der Lehrer deiner Klasse. die Kleine machte nur große Augen und meinte dann zu ihrer Mutter und ihrem Vater winkend“Tschüss Mama und Papa danke das ihr mich begleitet habt. Hayashi zeigt ihr mit dem Finger wo das Klassen Zimmer ist und das Mädchen rannte sofort hinein.“Na gut dann werden wir wieder gehen auf Wiedersehen. meinte Hideki. Kotonoha nickte freundlich und folgte ihrem Mann dann nach Hause.
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:34 pm

Ihr erster Tag an der Akademie
Als ihre Eltern die Akademie verlassen hatten, kam der Lehrer in die Klasse.“Okay dies ist von euch allen hier der erste Tag an der Akademie von Konoha. Sagt mir mal bitte eure Namen. sprach Hayashi und lies seinen Blick über die einzelnen Akademisten schweifen. Nach geringer Zeit hatten sich endlich alle vorgstellt.“Na gut. Dann fangen wir am Besten jetzt mal an zu lernen. Ich werde euch jetzt etwas über die Arten des Ninja’s erzählen. Als erstes gibt es Die Jagdninja. Diese sind dazu da, Nuke-Nin’s gefangen zu nehmen, damit kein geheimes Wissen an andere Dörfer übergeht. Dann gibt es die so genannten Medic-Nin’s. Sie helfen ihren Kollegen indem sie Wunden heilen.Sie sind so zu sagen Krankenschwestern... Hayashi erzählte weiter und Aisu hörte bei dem Teil über das Medizinische sehr gut zu, den das interesierte das Mädchen sehr. Schließlich war der Tag zu Ende. Eifrig rannte sie nach Hause. Dort angekommen suchte Aisu ihre Mutter.“MAMA! Schrie die Akademistin laut. Kotonoha ging zu ihrer Tochter und blickte zu ihr.“Was ist den mein Schatz?“ sprach die Frau ruhig.“Ich will Medic-Nin werden! Unser Lehrer Hayashi meinte sie helfen anderen wnen sie Krankheiten haben uns so was. Ich will auch so helfen können. Hilfst du mir dabei?“Ihre Mutter nickte und deutete damit an das sie ihr zustimmte. Daraufhin schrie die Kleine kurz auf.“Arigato Mama. zufrieden und erschöpft ging das Mädchen in ihr Bett wo sie binnen kurzer Zeit einschlief. Ihr Mutter tat es ihr gleich.
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:34 pm

Akademie-Ende und der Anfang des Ge-Nin Lebens
Es verging die Zeit und Aisu’s Zeit an der Akademie näherte sich dem Ende.“Okay Akademisten. Die Ge-Nin Prüfung wird morgen stattfinden. Ich wollte euch nur noch mal daran erinnern.“ Sprach Hayashi zu seinen Schülern und verließ dann nach den Raum.“Oh ja endlich die Ge-Nin Prüfung. Die muss ich schaffen.“ Sprach die aufgeregte Kunoichi leise zu sich und ging gleich nach Hause zu ihren Eltern.“Mama, Papa morgen ist die Ge-Nin Prüfung!“ schrie die Kleine lauthals durch das Haus und fing sofort an zu üben. “Ach unsere Kleine ist schon so groß.“ meinte Kotonoha mit Freuden Tränen in ihren Augen zu ihrem Mann. Dieser stimmte ihr mit einem Nicken zu. Die Nacht brach an und die ältere Frau sagte zu ihrer Tochter“Aisu. Geh doch bitte schlafen und ruh dich für die Prüfung morgen aus..“Ja Mami mach ich. antwortete das Mädchen und huschte in ihr Bett. Die Familie Hana schlief langsam ein...
“Kleines. Wach auf.” meinte ihr Vater zu seinem Kind doch was er nicht wusste, sie war schon auf.“Ich geh jetzt in die Akademie die Prüfung machen. Bis später. Noch bevor Hideki etwas sagen konnte, zischte die Kunoichi eilig in die Akademie. Die Akademistin war schnell dort angekommen und war nun auch im Klassenzimmer. Dort war schon die ganze Klasse von Hayashi anwesend. Untereinander redeten alle das man kaum etwas verstand.“Ich muss es schaffen“ Sprach Aisu leise zu sich selbst und langsam aber sicher gingen immer wieder Akademisten hinein und kamen als Ge-Nin hinaus. Zu guter Letzt kam auch die kleine Hana dran. Als sie den Raum betrat meinte der Prüfer zu ihr“Wenn du einen Doppelgänger von dir erschaffen kannst mit dem Bunshin no Jutsu wirst du zum Ge-Nin. Und von Hayashi hörten wir das du dich für die Arbeit der Medic-Nin interessierst. Deswegen zeig uns dann dein Wissen darüber .. Die Akademisten führte ihr Aufgabe aus und bestand die Prüfung. Sie war nun ein Ge-Nin und ein offizieller Medic-Nin in Ausbildung. Sofort rannte die Kunoichi nach Hause und erzählte ihren Eltern die freudige Nachricht.“Das hast du toll gemacht Schatz. Meine ihr Vater sehr stolz zu ihr.
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:35 pm

Der Verlust ihres Vater’s
Die kleine Medic öffnete ihre Augen und ging durch das Haus. Jedoch war dieses leer. “Mama?Papa? Wo seit ihr?“sprach das Mädchen ängstlich und ihre Augen füllten sich langsam mit Tränen. Plötzlich knallte die Eingangstür lautstark auf und Kotonoha stand mit völlig verweintem Gesicht im Türrahmen.“M-Mama?!? sprach die Kleine vollkommen verwirrt und ging zu ihrer Mutter.“Was i-ist den l-los?!?.“D-dein Va-Vater, als-also Hid-Hideki, er-er is to-tot.“ Nun kullerten Tränen über die Wange von Aisu. Ihre Mutter erklärte ihr auch wie es zu dem Tod kam. Das Mädchen war traurig über den Verlust ihres Vaters, jedoch sah sie ihn auch als Held an, den er hatte sich schließlich für deine Teamkollegen geopfert.
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:35 pm

Endlich ein Team! Das Training beginnt.
Die kleine Hana wuchs heran und war mittlerweile auch schon einem Team zugeteilt. Ihre Teamkollegen waren Ansatsu Haka, sie ist eine mysteriöse Person, den sie redet fast nie jedoch ist ihre Stäker nicht zu unterschätzen, und Shiro Habayashi, er ist ein aufgeweckter Kerl, der immer alles entdecken und wissen will, zudem ist er nicht so stark wie Ansatsu. Ihr Sensei trägt den Namen Cierra Yuuhi, sie ist eine Medic aber zugleich auch begabte Schwertkämpferin. Eines Tages trafen sich das Team Cierra.“Nun gut. Erzählt etwas über euch. Aber zuerst stelle ich mich einmal vor. Ich bin Cierra Yuuhi. Ich kenne mich mit Medic aus und zudem kann ich auch gut eine Klinge führen.“ sprach die Frau zu ihren Ge-Nin’s. Aisu meldete sich sofort und sagte stolz“Ich heiße Aisu Hana und will ein guter Medic-Nin sien damit ich Freunden und anderen helfen kann.“. Als nächstes meldete sich Ansatsu“Ansatsu Hana und findet es heraus. sprach sie kurz und knapp.“Jetzt ich, jetzt ich.meinte der Junge“Ich bin Shiro Habayashi und ich will der stärkste Shinobi von Konoha werden. Cierra nickte zufrieden und antwortete dann allen“Okay meine Lieben. Morgen um Punkt 3 Uhr am Trainingsplatz und Aisu komm doch bitte mal her. Die anderen Beiden können gehen.“ Wie ihr aufgetragen ging die Kunoichi zu ihrem Sensei und sprach“Ja was ist?““Du willst eine Medic werden stimmts? Dann nimm das hier, das wird dir bei deinem Weg sicherlich helfen. Und wenn du Fragen hast, frag mich, ich werde dir so gut ich kann helfen.Die Ge-Nin lächelte und erwiderte“Arigato Cierra-sama.“ Sofort ging das Mädchen nach Hause wo sie die Schriftrolle ansah und begann diese zu lernen. Am nächsten Morgen machte sich die Medic auf den Weg zum Konoha-Trainignsplatz. Dort waren bereits alle anderen versammelt.“Gut dann sind wir nun vollzählig.“ meinte sie und nun begann das harte Training für die Chu-Nin Prüfung......
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:36 pm

Die Chu-Nin Prüfung!Hat sich das Training gelohnt?
Es war nun endlich ein Tag vor Beginn der Chu-Nin Prüfung. Cierra und ihr Team waren aufgeregt. Den Tag hatte das Team frei, damit sie sich ausruhen konnten. Aisu ging zu ihrem Sensei“Sensei, glauben Sie wir können die Prüfung positiv absolvieren?““Aber natürlich. Ihr habt so hart trainiert. Ihr werdet es schaffen. Ich glaub an euch!“ Antwortete sie motivierend. Jedoch nach dieser Antwort ging die Kunoichi nicht, sie hatte noch eine Frage. Diese stellte Die Kleine ihrem Sensei gleich“Trainieren Sie bitte noch etwas mit mir?“. Überraschet über diese Worte blickte Der Jo-Nin zu ihrer Schülerin.“Aber sicher doch.“ antwortete sie. Sogleich eilten die beiden Kunoichi’s zum Trainingsplatz wo die Beiden dann begannen, Aisu’s kämpferische, sowohl auch medizinischen Künste zu trainieren. Der Tag verging schnell und es war nun endlich der Tag der Prüfung. Die Teams hatten sich alle sehr schnell versammelt und nun setzen sie sich in den Prüfungsraum. Der Raum ähnelte einem Klassenraum.“Das ist die erste Prüfung. Ihr habt vor euch einen Test. Bei diesem dürft ihr nicht schummeln, wer 3 mal erwischt wird, wird disqualifiziert. Ihr habt eine gewisse Zeit um den auszufüllen. Dann kommt eine letze Frage dazu die ich euch stellen werde. meine der Prüfer. Aisu schluckte kurz und kurz darauf begann die Prüfung auch schon. Alle Team versuchten den Fragebogen auszufüllen. Obwohl es nicht erlaubt war zu schummeln, schummelte das Team von Cierra, jedoch wurde nur Shiro einmal erwischt. Schließlich kam die letzte Frage dran.“Okay nun die letze Frage, aber bevor ich euch diese Stelle, wer diese Frage falsch beantwortet darf nie wieder an der Chu-Nin Prüfung teilnehmen. Wer aussteigen will soll bitte die Hand heben. Und wenn jemand die Hand hebt scheidet das ganze Team aus!“ Ansatsu sah zu ihren Teamkollegen mit einem Blick der aussah als würde er sagen’wagt es nicht die Hand zu heben’. Ein paar Teams gingen doch das Team wo Aisu dabei war, blieb. Als sich nach einiger Zeit keine mehr meldeten lächelte der Prüfer und spach.“Alle anwesenden haben bestanden.“ Man konnte allen die Freude irgendwie ansehen. Doch es war nur der erste Teil geschafft, auf zum zweitem Abschnitt. In diesem Teil ging es darum, zwei Schriftrollen zum Turm in der Mitte des Todeswaldes zu bringen. Das Team von Cierra bekam eine Erd-Schriftrolle.“Ihr habt 5 Tage Zeit.“ Sprach die Prüferin und alle Teams stürmten hinein. “Überlasst das beschaffen der zweiten Schriftrolle mir. Haltet euch im Hintergrund um notfalls einzugreifen. sprach Ansatsu zu den beiden andere Ninja’s und diese befolgten es auch. Das ‚führende’ Mädchen hatte schnell ein Team aufgespührt was die gesuchte Schriftrolle hatte, dies erkannte sie, weil die Feinde die Schriftrolle offen in der Hand trugen.“Gebt und die Schriftrolle.“ Die Gegner weigerten sich logischerweise, doch Ansatsu lenkte sie ab, damit Aisu die Rolle nehmen konnte. Dann rannten die Drei zum Turm wo sie die Schriftrollen abgaben. Dnnach erschien ihr Sensei Cierra vor ihnen.“Gut gemacht die Letze Prüfung wird ein Kampf sein. Das alles findet in 3 Tagen statt.“ Ansatsu, Shiro und die kleine Aisu gingen nach Hause und warteten gespannt auf die letzte Prüfung. Die 3 Tage vergingen und es stand der letzte Teil der Prüfung vor der Tür. Shiro und Ansatsu waren ziemlich einer der Ersten die kämpfen mussten, und sie gewannen auch den Kampf. Aisu gehörte wieder zu den Letzeren. Schließlich kam das Kleine Mdächen dran und betrat die Kamfarena. “Gehört du nicht in die Akademie? Du bist doch viel zu klein.“ motzte ihr Gegner gleich. Die Ge-Nin hasste es wenn man sich über ihre Größe lustig machte, deshalb griff sie ohne zu begrüßen an wobei sie sprach“Das hättest du nicht sagen dürfen.“. So begann also der Kampf um den Chu-Nin Titel. Langsam aber sicher näherte sichd er Kampf dann auch den Ende zu. Denn beide Seiten waren schon erschöpft, wobei Aisu den finalen Schlag setze und ihren Gegner damit in die Knie Zwung. Nun hatte sie gewonnen doch ob das Mädchen Chu-Nin wird, liegt jetzt allein in den Händen des Kagen. Nach einiger Zeit bekam die kleine Hana die Nachricht, das sie zum Chu-Nin ernannt worden ist. Das bekam ihre Mutter, Kotonoha natürlich mit und beide freuten sich total.
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:36 pm

Der Verlust ihrer Sehkraft am linken Auge
Die Chu-Nin wachte eines Morgens auf und das Haus war verwüstet.“Wehr dich nicht du musst mitkommen, oder wir nehmen deine Tochter mit. sprach eine fremde Stimme.“Nein. Bitte lasst sie. Ich komme mit euch........ antwortete Kotonoha traurig. “MAMAAAA!!!!“ schrie Aisu und rannte zu dem Ort woher die Stimme kam.“Lass sie los! schrie die Medic wütend den Fremden an. Dieser grinste und schnitt ihrer Mutter eine tiefe Wunde in den Bauch und warf sie dann in eine Ecke. “Mama....“Die Kunoichi rannte zu ihrer Mutter und begann ihre Wunde zu heilen. Jedoch kam der Fremde dazwischen. Denn er tippte Aisu auf die Schulter, diese drehte sich durch Reflex um. Sofort leuchtete der Feind dem kleinen Mädchen mit einem starkem Licht ins linke Auge. Sie zog ein Kunai und stach mit zugekniffenen Augen auf den Gegner. Dieser hatte Pech, denn sie traf ihn genau ins Herz. Somit starb er und Aisu machte weiter mit dem Heilvorgang bei ihrer Mutter. Doch hatte sie stehts ihr linkes Auge zu. Nach einiger Zeit war die Wunde geheilt. Die Kunoichi öffnete nun ihr linkes Auge. Erschrocken sah Kotonoha zu ihrer Tochter und sagte“A-Aisu dein linkes Auge, es ist grau....Du bist sicher erblindet...Nach diesen Worten nahm sie sich ein schwarzes Tuch was sie sich über ihr linkes Auge band. Ohne etwas zu sagen ging sie in ihr Zimmer.....
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:37 pm

Die Wiedererlangung ihrer vollen Sehkraft und die Schwächung ihrer Tages-Sehkraft
Es dauerte im Schnitt ein ganzes Jahr bevor das Mädchen ihr Augenlicht wieder erlangte. Das dauerte doch so einige Zeit.....
Aisu konnte einfach nicht weiter mit ihrer Blindheit auf dem linken Auge leben. So ging sie also in das Krankenhaus von Konoha-Gakure “Eto... fing das Mädchen zu einem Medic-Nin an.“Könnten sie mir vielleicht irgendwie das Augenlicht meines linken Auges zurück geben?“ während sie sprach, gab sie ihre Augenbinde hinunter. “Sicher doch. Wir müssen nur eine Operation vornehmen, damit wir das wieder richten können.“ sprach der Medic mit einem Lächeln, bevor er sie bittete ihm zu folgen. Schließlich kamen sie im Operationssaal an.“Oha...“ Entfuhr es der Kunoichi nur als sie den Raum sah, dan dem sie operiert werden würde.“Nun gut. Wir haben Zeit und können die Operation gleich vornehmen. Bitte lege dich hier hinauf .“ Aisu tat wie ihr angewiesen. Kurze Zeit später bekam sie auch schon eine Betäubung und fiel in einen künstlichen Schlaf. Nun lag sie also hier auf so einem Art Stuhl....oder war es doch eher ein Bett? Naja auch egal. Jedenfalls wurde das Mädchen operiert. Es vergingen Sekunden, Minuten ya sogar Stunden vergangen in denen sie praktisch hilflos da lag. Es verlief auch alles eigentlich ganz gut, doch einer der Medic-Nin’s machte einen Fehler. Er hatte sein Chakra falsch ‚eingestellt’ und schädigte den Nerv der dafür zuständig war, das Aisu am Tag genauso gut sehen konnte, dieser Vorgang passierte ihm an beiden Augen. Doch dach bemerkte sozusagen zum Glück nur er. Jedenfalls ging die Operation schließlich zu Ende und Aisu hatte nun einen Verband um Beide Augen. Langsam wurde sie zu ihrer Mutter geführt, die ihr natürlich gefolgt war. “M-Mama?!? w-wo bist d-du?! sprach das Mädchen aufgeregt, den sie konnte sie nicht sehen und derzeit auch nicht fühlen. Kotonoha ging gleich zu ihrer Tochter und umarmte sie. Das zauberte ein Lächeln auf Aisu’s Gesicht. So vertraut und doch so ungewohnt....Nach etwa einem Jahr konnte das Mädchen wieder gut sehen. Doch etwas stimmte nicht. Immer am Tag sah sie so, als hätte sie einen leichten Schleier vor den Augen. Wieso war das so? Diese Frage beschäftigte das Mädchen sehr, so ging sie also wieder ins Krankenhaus zu einem Medic-Nin der sie operiert hatte.“Eto….Aber am Tag sehe ich alles wie durch einen leichten Schleier. Wieso ist das so?“ fragte sie während die Kunoichi traurig wirkte. Und sie hatte sozusagen Glück, den sie erwischte genau den Shinobi dem das Missgeschick passierte. “Naja. So eine Operation ist sehr schwierig, und mir ist da leider das Missgeschick passiert, das ich deinen Nerv, der dafür zuständig ist damit du am Tag genauso gut sehen kannst wie in der Nacht, etwas sozusagen verletzt habe....“ meinte er und hatte sichtbar Schuldgefühle.“Ouh....“ kam es aus dem Mund der Kunoichi, ehe sie sich umdrehte, anfing etwas zu weinen und dann aus dem Krankenhaus rannte.
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:37 pm

Die “Manipulation” bei Aisu
Eines Tages war das Mädchen im Wald von Konoha unterwegs und das Nachts. Und da begegnete ihr eine Kunoichi die sogleich sprach.“Willst du deine Sehkraft am Tag wieder ganz erlangen? Wenn ya, dann geh doch bitte 3 Schritte vor.“ Aisu zuckte mit ihren Schultern und ging dann diese Schritte vor. Was sie nicht wusste, das dies ein fataler Fehler war, den das veränderte ihr Leben total, und das nicht gerade ins positive! Die Fremde Kunoichi lachte nur teuflisch. Woraufhin das Mädchen panisch um sich sah. Doch dann passierte es, Aisu wurde hypnotisiert sozusagen. Das dauerte einige Zeit den ihr Geist kämpfte gegen die bösen Einflusse an. Doch schließlich gab ihre Seele nach und sie war total anders. Ihr Blick war kalt und leer. “Ab nun ist dein Name Ayame Kesshô! Und nun töte deine Mutter dann flüchte aus Konoha. Dannach wirst du sehr bald deine volel Sehstärke am Tag wiedererlangen! Zudem nimm bitte noch das hier.....Es wird sehr hilfreich sein.. Die fremde Kunoichi warf nicht Aisu, nain, nun war sie Ayame also warf die Fremde Ayame ein Wakazashi zu. Sie fing es natürlich und grinste. Ob sie so sehr manipuliert wurde das sie ihre eigene, gebliebte Mutter töten würde? Naja wie es aussah schon....Doch was das Mädchen natürlich nicht wusste, die Fremde hasste ihre Mutter, so nutzte sie praktisch Ayame nur aus. Doch innerhalb von Sekunden war die alte Aisu wie tot. Die Erinnerungen waren ganz erloschen, somit war sie nun für immer Ayame...Nun begab sich das Mädchen oder eher gesagt die junge Frau auf den Weg zu ihrem Zu Hause...
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:37 pm

Mord an Kotonoha
So kam also die junge Frau mitten in der Nacht, zu Hause an. Ihre Mutter schlief noch. Das war durch aus als Vorteil, so konnte sie sie töten ohne unnötigen Stress. So ging Ayame also nun in das Schlafzimmer ihrer Mutter wobei sie ihr Wakazishi schon aus der Scheide gezogen hatte und nun in ihrer Hand hielt. Mit einem kalten und durchaus leeren Blick sah sie zu der schlafenden Kotonoha. “Schlaf gut für ewig Mutter!“ Schrie das Mädchen schon fast, dadurch wachte ihre Mutter auf. Mit einem Schock blickte sie zu Aisu, na ja eigentlich Ayame, als sie das Wakazashi erblickte. “A-Aisu?!? Was machst du mit dem?!? Leg das weg!“ sagte irhe Mutter paisch, doch ihre Tochter reagierte nicht darauf. Sie sah Kotonoha weiterhin eiskalt an und hob ihr Wakazashi. Im nächsten Moment stach sie ihr es ins Herz.“Mein Name ist nicht Aisu. Mein Name ist Ayame..... Ayame Kesshô.“ sprach Ayame ohne jeglichen Emotionen in der Stimme bevor Kotonoha starb. Dannach verschwand die junge Frau da die Morgendämmerung nah war....
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:37 pm

Ayame flüchtet aus Konoha nach Ame
Der Mord an ihrer Mutter führte Ayame doch nicht so perfekt und still aus wie sie es eigentlich sollte oder wollte. Jedenfalls fand man heraus das Ayame daran Schuld hatte. Die Kunoichi wurde dadurch entlarvt, weil es Fingerabdrücke an Kotonoha gab. Zudem waren überall im Haus ihre Spuren. Jedenfalls waren sie nun auf der Suche nach ihr. Also konnte sie nicht hier bleiben. Zudem wollte sie das auch nicht. So kämpfte sich Ayame also den Weg durch Konoha, um unbemerkt das Dorf zu verlassen. Doch das erwies sich als schwierig, denn sie wurde manchmal entdeckt, doch das waren meistens nur kleiner „Fische“ also Shinobis, die sie kurzer Hand mit ihrem Wakizashi erstach. Doch nach einiger Zeit kam sie am Tor an, dort war nur noch ein Wächter. Was nun? Ayame schlich sich an ihn an doch er bemerkte sie. So entstand ein kleiner Kampf, doch auch diesen gewann die Kunoichi. Dannach legte sie einen Zettel auf die Leiche des Wächters ich bin nicht Aisu Hana wie ihr mich nennt. Ich bin Ayame Kesshô! war der Text darauf. Aber ob das nun richtig war? Naja wer weiß....Doch nun verschwand Ayame nach Ame. In Konoha hatte man inzwischen ihre Nachricht gefunden, und sie galt nun als eine Nuke-Nin von dem Rang A.
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 2:38 pm

Das Leben als Nuke-Nin beginnt!
Ayame flüchtete nun also nach Ame wo sie sich hinablies. Dort wohnte sie auch nun. Doch das war kein Grund unachtsam zu werden! Die Kunoichi blieb immer Aufmerksamkeit. Doch wie die Fremde gesagt hatte, das sie nun ihr perfektes Augenlicht bei Tag wiede rbekommen würde, geschah nicht. Doch das war Ayame egal. Sie hatte nun einige Shinobi’s und Kunoichi’s auf dem Gewissen. Wie viele würden es noch werden? Jedenfalls war die Kligne ihres Wakizashi’s schon blutverschmiert. Das rbachte ihr auch den Spitznamen in Ame ein. Man nannte sie....Blutrünstiger Rubin. Es vergingen einige Jahre und sie war eine Frau geworden. Zumindest eine junge Frau. Den sie hatte das runde Alter 20 erreicht. Und wenn ein Angriff auf Konoha stattfinden wurde, Ayame wird ebstimtm helfen. Warum? Weil sie das Dorf verabscheut!


[3500~]
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Exeus Lidaana


Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 06.07.09

Charakter der Figur
Rang: ANBU Leader [Suna]
Codename: Sunas schwarzer Schwertdämon

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Mi Jul 15, 2009 9:08 pm

joa wegen meiner iss angenommen (warte jz nurnoch auf ein user der auch annimmtxDD du brauchst 2 stimmen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shippuudenera.my-rpg.com
avatar
xdeidarax


Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 17.07.09
Alter : 27
Ort : Heidelberg

Charakter der Figur
Rang:
Codename: deidara-kun

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Fr Jul 17, 2009 10:22 pm

hallo zusammen
Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Sa Jul 18, 2009 12:21 am

Äääh ya hy o.o
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Exeus Lidaana


Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 06.07.09

Charakter der Figur
Rang: ANBU Leader [Suna]
Codename: Sunas schwarzer Schwertdämon

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   Sa Jul 18, 2009 3:01 pm

äh hi xDDDD dein chara wird nie angenommen wenn das so weiter geht xDDDDDDDDDDD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shippuudenera.my-rpg.com
avatar
Ayame
[A-Nuke] Blutrünstiger Rubin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 24

Charakter der Figur
Rang: A-Rang Nuke-Nin
Codename: Ayame Kesshô

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   So Jul 19, 2009 10:26 am

Dann sollt ma am anfang mit nur einer stimme lassen
_________________
"Reden",Denken, Handlung, Jutsu

Steckbrief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Exeus Lidaana


Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 06.07.09

Charakter der Figur
Rang: ANBU Leader [Suna]
Codename: Sunas schwarzer Schwertdämon

BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   So Jul 19, 2009 7:16 pm

iss ja doof weil sonst schustern sich die admins immer ein angenommen zu xDDD
aber ok meinet wegen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shippuudenera.my-rpg.com

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Ayame Kesshô   

Nach oben Nach unten
 

Ayame Kesshô

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Shinobi no Sentō :: Admin und Mod Bereich :: Archiv :: Schriftrolle der Charaktere -