Shinobi no Sentō
Willkommen bei Shinobi no Sentō
meldet euch jetzt an und werdet Teil des ultimativen RPG Erlebnisses

Viel Spaß wünscht das SnS Team ^-^
Shinobi no Sentō


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Die legende der 5 Reiche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
avatar
Exeus Lidaana


Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 06.07.09

Charakter der Figur
Rang: ANBU Leader [Suna]
Codename: Sunas schwarzer Schwertdämon

BeitragThema: Die legende der 5 Reiche   Mi Okt 07, 2009 3:18 pm

Die legende der 5 Reiche

Es begann mit 5 mächtigen Clans.
Diese 5 Clans galten als die Stärksten auf der Welt.
Zu der Zeit war die Welt noch nicht in verschiedene reiche eingeteilt und wurde noch von der Finsternis regiert.
Monster Dämonen und mächtige Shinobi die ihr Unwesen trieben.
Diese Clans säuberten nach und nach die Welt von ihrem Unheil, wo die 5 Familien mehr und mehr Macht erlangten.
Irgendwann gründeten sie die 5 Reiche zum ersten Mal.
Das Reich des Feuers, des Windes, des Wassers, der Erde , und des Blitzes.
Durch die Gründung der Reiche wollten sie ihr Gebiet nun endgültig festlegen welche sie beschützten und damit symbolisieren das niemand der anderen Clans in den Reichen etwas zu suchen hatte.
Diese Absichten führten zu Spannungen zwischen den Clans.
Und wo Spannungen zwischen Familien waren, da war die Wahrscheinlichkeit groß das im laufe der Zeit ein Krieg ausbrechen würde.
Dies wussten die Clans und fingen an sich für den bevorstehenden Krieg vor zu bereiten der, wie sie alle wussten, bald kommen würde.
Trotz dem Wettrüsten und dem streben nach macht verbündeten sich trotz allem 2 Clans.
Das Bündnis zwischen ihnen kam auch nur zu Stande, da ihre Ziele die Gleichen waren.
Denn es ging ihnen nicht um Macht, sie wollten nur der Welt den Frieden bringen.
Doch die anderen 3 Clans wollten dies nicht, sie wollten ihre Größe auszunutzen um die Herrschaft über alles zu erlangen.
So schlossen sich kurzer Hand die anderen 3 Clans auch zusammen.
Durch diese Bündnisse verschärfte sich die ohnehin angespannte Situation.
Es dauerte nicht mehr lang bis die beiden Parteien den Krieg erklärten.
Die Menschen glaubten, dass dies nun das der Tag des jüngsten Gerichtes sei.
Doch statt mit Armeen aufeinander los zu gehen einigten die 5 Reiche sich, einen Kampf zu führen wie es echte Shinobi tun würden.
Es zogen nur die 5 Clanoberhäupter und Gründer der 5 Reiche in den Krieg; der Gründer des Feuerreichs Madara Uchiha, dann der Gründer des Windreichs Zed Lidaana, der Gründer des Wasserreichs Shiki Seiketsu, die Gründerin des Blitzreiches Linali Kosai und die Gründerin des Erdreiches Jean Kinseki.
Diese Shinobi galten nach dem Gründer der Ninjawelt, als die stärksten Ninjas der Geschichte.
Die 5 Oberhäupter trafen sich am Tal des Schicksals wo Jahre später Madara sich gegen den Gründer Konohagakures stellt und den Kampf verliert.



Nach der Legende zufolge dauerte der Kampf 5 Tage und 5 Nächte.
Am letzten Tag sollte keiner der Shinobi genug Chakra gehabt haben um weiter zu kämpfen.
4 der 5 Gründer starben, nur Madara überlebte, durch das opfern von Zed.
Nach dem Kampf verschwanden diese 4 Clans im Untergrund.
Die 4 Reiche zerschlugen da sie keine Führung mehr besaßen.
Erst als Konohagakure gegründet worden war, wurden die 4 Reiche mit vielen anderen Reichen nach und nach wieder gegründet.
Doch diesmal waren es keine Clanoberhäupter die sie beherrschten.
Es wuchsen Städte heran.
So entstand die Welt die wir kennen.
Die 4 Clans blieben verschwunden.
Ob sie noch existieren weiß keiner.
Nur er Uchiha Clan erlangte nach und nach ihre stärke zurück trotz ihres Verrates von Itachi Uchiha.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shippuudenera.my-rpg.com
 

Die legende der 5 Reiche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Shinobi no Sentō :: RPG Bereich :: Informationen über die Reiche/Dörfer -